KINESIOLOGIE

Auch der längste Weg

beginnt mit dem ersten Schritt,
und der muss nicht einmal

besonders gross sein.
Nur tun musst

DU ihn.

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen: „Kinesis“ (Bewegung) und „Logos“(Lehre) und bedeutet die Lehre von der Bewegung und den Bewegungsabläufen im Körper.

Die Kinesiologie verbindet das Wissen und die Erkenntnisse aus der modernen westlichen Medizin (z.B. Atmung, Blutkreislauf, Muskeln, Motorik, Lymphsystem), der traditionellen chinesischen Medizin –TCM ( z.B. Meridiansystem, Akupunkturpunkte) und den modernen Wissenschaften ( z.B. Neurologie, Gehirnforschung).

Heute ist Kinesiologie als Name ein Sammelbegriff für alle Verfahren, in denen der „Muskeltest“(Biofeedbacksystem des eigenen Körpers) angewendet wird.

Wir bieten folgende kinesiologische Techniken an:

- Touch for Health (dient zum Wohlbefinden und zur Gesundheitsvorsorge, die Elemente aus der TCM,  Chiropraktik, Bewegungslehre, Akupressur und Ernährungswissenschaften beinhaltet)

- Hyperton – X (leitet sich von der Erkenntnis ab, dass eine hypertone (verspannte) Muskulatur, tiefgreifende Auswirkungen auf den gesamten Körper hat. Ziel ist es, diese Muskeln ausfindig zu machen und durch eine Korrektur (Hyperton – X) neu einzustellen)


- Brain Gym® (ist eine sehr effektive Methode, mit der Sie die Lern-, Konzentrations- und Gehirnleistungen aktivieren und verbessern können. Brain-Gym® besteht aus einer Reihe verschiedener Übungen, durch die Sie besser und einfacher lernen können.)


Abbau von Blockaden

Kinesiologie ist ein wirkungsvolles Werkzeug, etwaige Blockaden, Stressauslöser oder Schwachstellen zu finden und mit geeigneten kinesiologischen Maßnahmen in Form einer Balance wieder auszugleichen (z.B.: die Aktivierung von Reflexzonen durch sanfte Berührung, die Stimulierung von Akupunkturpunkten durch Halten oder Klopfen, die Ausführung von Übungen,...). Dies unterstütz die Selbstregulationskräfte des menschlichen Körpers im körperlichen, geistigen, emotionalen und auch im mentalen Bereich in Form von positiven Veränderungen.

Die 4 Säulen in der Kinesiologie:

  • Das Balancieren der Ebenen

  • Die Regulierung im Meridianfluss

  • Die Bereitschaft der Muskulatur

  • Die Aktivierung der beiden Gehirnhälften

Kinesiologie kann im Bereich der Gesundheitspflege-und Vorsorge, der Optimierung von Arbeitsprozessen, der Lernfähigkeit, sowie in der Wirtschaft und Personalentwicklung hervorragend eingesetzt werden.

Kinesiologen stellen mit Hilfe spezieller Muskeltests energetische Blockaden und Stressauslöser fest. Sie unterstützen die KlientInnen auf ihrem Weg zur Optimierung ihrer persönlichen Stärken und Fähigkeiten.

Mitglied im Österreichischen Berufsverband für Kinesiologie (ÖBK)

Screenshot 2022-08-17 115431_edited.jpg